Prichsenstadt
Sie befinden sich hier: StartseiteAktuellesBundestagswahl - Wählen darf?

Wer darf wählen?

 

Wahlberechtig ist wer Deutscher im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes ist und am Wahltage

-       das 18. Lebensjahr vollendet hat

-       nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist und

-       seit mindestens drei Monaten, also seit dem 24.06.2017 in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehat oder sich sonst gewöhnlich aufhält.

 

Wählen kann nur wer in das Wählerverzeichnis der Stadt eingetragen. Von Amts wegen werden alle Wahlberechtigten in das Wählerverzeichnis von Prichsenstadt eingetragen, wenn Sie am 13.08.2017 bei der Meldebehörde gemeldet sind.

Wahlberechtigte, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten spätestens bis zum 03.09.2017 eine Wahlbenachrichtigung. Wer bis dahin keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, sollte im eigenen Interesse nachprüfen, ob er im Wählerverzeichnis eingetragen ist.